Folgeverbundwerkzeuge

Mit Folgeverbundwerkzeugen werden meist kleine bis mittelgroße Bauteile hergestellt. Folgeverbundwerkzeuge basieren in der Regel auf einem gemeinsamen Aufbau, bei dem die einzelnen Arbeitsschritte in einem fest definiertem Vorschubmaß direkt nebeneinander, teilweise stationsübergreifend aufgereiht sind. Die Bauteile werden mittels der Streifenanbindung durch die Bandanlage von Station zu Station transportiert.

Blech in TopForm

UTW bietet die durchgängige Planung von Folgeverbundwerkzeugen, bis zu einer Modulgröße von 4500 mm x 2500 mm und einem Stückgewicht bis 32 to, aus einer Hand an.